Land Rover Range Rover Sport SVR technische Daten

Ihr nächstes Auto soll ein Land Rover Range Rover Sport SVR werden? Wir haben alle technischen Daten für Sie zusammengestellt.

4,7/5 aus 15.110 Bewertungen

Überblick der technischen Daten

Hier finden Sie alle wichtigen technischen Daten zum Land Rover Range Rover Sport SVR auf einen Blick:

Abmessungen

  • Länge: 4,88 Meter
  • Breite: 2,07 Meter
  • Höhe: 1,80 Meter
  • Radstand: 2,92 Meter
  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,00 Meter / 0,99 Meter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,54 Meter / 1,51 Meter
  • Türen & Sitzplätze: 5 Türen, 5 Sitzplätze

Kofferraum

  • Kofferraumvolumen: 522 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.686 Liter

Gewicht & Anhängelast

  • Leergewicht: 2.377 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.000 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 3.000 Kilogramm
  • Dachlast: 100 Kilogramm

Verbrauch

  • Tankinhalt: 104 Liter
  • Innerorts (NEFZ):
    Benzin: keine Angabe
  • Außerorts (NEFZ):
    Benzin: keine Angabe
  • Kombiniert (NEFZ):
    Benzin: 12,8 l/100 km
  • Kombiniert (WLTP):
    Benzin: 14,7 l/100 km

Versicherungsklassen

  • Haftpflicht: 25
  • Vollkasko: 31
  • Teilkasko: 30

Um den Land Rover Range Rover Sport SVR in wenigen Worten zu beschreiben, könnte man sagen, dass er groß, bullig und brachial ist. Diese doch recht knappe Beschreibung würde dem Range Rover Sport SVR und seinen übrigen Vorzügen allerdings nicht gerecht werden. Viel besser lässt sich der dicke Schlitten beschreiben, wenn man ihn zeitgleich mit seinen ärgsten Konkurrenten betrachtet. Im Folgenden werden also die Spezifikationen des Range Rover Sport SVR mit dem Audi RS Q8 und dem BMW X6 M verglichen.

Außenabmessungen 

Auf den ersten Blick dürfte klar sein: Ein Kompakt-SUV ist der Range Rover Sport SVR nicht, und schon gar nicht ein Mini-SUV. Der bullige Brite fordert die Bezeichnung Luxus-SUV für sich ein. Und in der Tat wird man bei diesem Modell von allen Seiten mit dem höchsten der Gefühle verwöhnt: Ein besonders leistungsstarker Motor, ein hoher Preis und natürlich auch ein massiges Auftreten. Das liegt nicht zuletzt an seiner enormen Länge von 4,88 Metern. Obwohl das schon recht lang und vermeintlich unhandlich wirkt, überbieten sich BMW X6 M und Audi RS Q8 gegenseitig: die Sportvariante des BMW-SUVs misst 4,94 Meter, Audis Rennsemmel knackt gar die magischen fünf Meter und landet bei 5,01 Metern Länge.

Ganz nach dem Motto “quadratisch, praktisch, gut” fließen die verlorenen Zentimeter in der Länge des Range Rover Sport SVR in die Breite ein: Hier lässt sich der britische SUV das Zepter nicht aus der Hand nehmen, weil BMWs X6 M und Audis RS Q8 bloß 2,00 Meter breit sind. Auch in puncto Höhe lässt sich Range Rovers Luxus-Karosse nicht die Show stehlen: 1,80 Meter in der Höhe bleiben von den beiden Konkurrenzmodellen unerreicht. Der X6 M misst in der Vertikale 1,70 Meter, während der RS Q8 1,69 Meter hoch baut.

  • Länge: 4,88 Meter
  • Breite: 2,22 Meter
  • Höhe: 1,80 Meter
  • Radstand: 2,92 Meter

Die Zusätze machen’s sportlich: SVR, M und RS klingen zwar verschieden und alle auf ihre eigene Art gut. Letztendlich bedeuten die wohlklingenden Buchstabenkombinationen aber das Gleiche: Bei den Wagen mit diesen Namenszusätzen handelt es sich um die Sport-Varianten der entsprechenden Basismodelle. Dafür, dass alle drei Kontrahenten SUVs sind, sehen sie doch äußerst schnittig aus und versprechen dank scharf gezeichneter Linien puren Fahrgenuss.

Abmessungen Innenraum 

Innen wird es gemütlich! Nein, nicht weil es so eng ist, dass die Mitfahrenden zwangsweise miteinander kuscheln müssen, sondern weil in den drei Autos genug Platz für vier bis fünf Passagier:innen ist. Der fünfte Platz – in der Mitte der hinteren Sitzbank – ist zwar eher für Notfälle gedacht, ist aber auf kürzeren Strecken unbedenklich. Für die Gemütlichkeit sorgen unter anderem die 1,56 Meter Innenbreite vorne und die 1,53 Meter hinten im BMW X6 M. Leider hält sich Audi bedeckt, was die Innenbreite anbelangt, die Werte dürften sich aber nur marginal unterscheiden. Immerhin äußert sich Land Rover zur Innenbreite und gibt vorne 1,54 Meter sowie hinten 1,51 Meter bekannt. In Sachen Kopfraum siegt der X6 M mit 1,04 Metern vorne und 1,00 Metern hinten knapp vor dem Land Rover. Nur Audis RS Q8 enthält sich, denn offizielle Maße für den Innenraum fehlen in der Liste der technischen Daten.

  • Kopfraum innen vorne / hinten: 1,00 Meter / 0,99 Meter
  • Innenbreite vorne / hinten: 1,54 Meter / 1,51 Meter

Abmessungen Kofferraum 

Bedeutet ein großes Auto auch gleich einen großen Kofferraum? Normalerweise würde man diese Frage eher mit “Ja” beantworten, aber Supersportwagen wie ein Bugatti Chiron oder ein Lamborghini Aventador beweisen eindrucksvoll das Gegenteil. Wie gut, dass der Land Rover Range Rover Sport SVR kein Supersportwagen, sondern ein SUV ist! Bemerkbar macht sich der Unterschied der Fahrzeugtypen unter anderem im sehr brauchbaren Kofferraumvolumen, das bei umgeklappten Sitzen ganze 1.686 Liter beträgt. Werden die hinteren Sitze anderweitig gebraucht, stehen im Gepäckabteil noch gute 522 Liter zur Verfügung.

  • Kofferraumvolumen: 522 Liter
  • Kofferraumvolumen mit umgeklappten Sitzen: 1.686 Liter

Der BMW X6 M gibt in der Variante mit stehenden Sitzen mit 580 Litern Gepäckraumvolumen zwar eine bessere Figur als der Range Rover ab, doch sofern die Sitze liegen, lässt der BMW aufgrund seiner coupéartigen Dachlinie etwas federn: Dann passen nämlich noch 1.530 Liter hinein. Getoppt werden beide Modelle jedoch vom Audi RS Q8 – denn der steht mit 605 Litern und maximalen 1.755 Litern Kofferraumvolumen auf dem höchsten Plateau des Siegertreppchens.

Wendekreis, Kraftstofftank und Verbrauch

Der Fakt, dass unsere drei Kontrahenten allesamt als Schlachtschiffe bezeichnet werden können, sorgt selbstredend auch dafür, dass die Autos im Wendekreis-Test etwas behäbig abschneiden: Den etwas traurigen ersten Platz heimst der Range Rover Sport SVR ein, da er mit 13,0 Metern den größten Wendekreis benötigt. 12,8 Meter Durchmesser sind es beim BMW für die kreisrunde Wendung, Audi hat es mit 12,3 Metern geschafft, das Auto mit dem kleinsten Wendekreis zu stellen.

Ein dickes Auto muss sich auch mal einen ordentlichen Schluck genehmigen. Dabei stellen unsere drei Vergleichsmodelle keine Ausnahme dar: 12,8 Liter soll der Range Rover Sport SVR auf 100 Kilometer nach NEFZ schlucken – packen Sie nochmal rund 2 - 3 Liter obendrauf und Sie landen in etwa beim vorstellbaren Realverbrauch. Laut BMW trinkt der X6 M im Schnitt 13,1 Liter Benzin, der Audi RS Q8 “begnügt” sich mit 12,1 - 12,3 Litern auf 100 Kilometer und setzt sich damit das Krönchen für den geringsten Verbrauch unter den drei Konkurrenten auf.

  • Wendekreis: 13 Meter
  • Tankinhalt: 104 Liter
  • Innerorts (NEFZ):
    Benzin: keine Angabe
  • Außerorts (NEFZ):
    Benzin: keine Angabe
  • Kombiniert (NEFZ):
    Benzin: 12,8 l/100 km
  • Kombiniert (WLTP):
    Benzin: 14,7 l/100 km

Wer viel verbraucht, muss auch viel nachtanken – um nicht nach jedem Wocheneinkauf den Gang an die Zapfsäule antreten zu müssen, spendiert Land Rover seinem Range Rover Sport SVR gleich ein Tankvolumen von 104 Litern. Damit hat er den größten, denn BMW und Audi wurden mit 83 beziehungsweise 85 Litern von Land Rover im Staub zurückgelassen.

Gewichte

2.377 Kilogramm, 2.390 Kilogramm und 2.395 Kilogramm – das sind nicht etwa die Gewichte der Einkäufe auf dem Wochenmarkt, sondern die Leergewichte unserer drei Vergleichsmodelle. Hier nehmen sich die Wagen wirklich nicht viel. Auch in Sachen maximal zulässiges Gesamtgewicht wäre es falsch, von einem klaren Sieger zu sprechen: BMW und Land Rover sind sich in ihren 3.000 Kilogramm einig, der RS Q8 schafft als mittelschwerster aber immerhin 3.015 Kilogramm insgesamt. Auch bei der zulässigen gebremsten Anhängelast scheinen der Range Rover Sport SVR und der X6 M gemeinsame Sache zu machen, denn beide können maximal 3.000 Kilogramm hinter sich herziehen. Einzig und allein der Audi-SUV sticht dank seiner Ziehbefähigung von 3.500 Kilogramm aus der Masse heraus.

  • Leergewicht: 2.377 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.000 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast ungebremst (max.): 750 Kilogramm
  • Zulässige Anhängelast gebremst (max.): 3.000 Kilogramm
  • Dachlast: 100 Kilogramm
Vergleichen Sie den Range Rover Sport SVR mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen
Land Rover Range Rover Sport SVR FAQs

Der Land Rover Range Rover Sport SVR ist durchaus ein Auto der Extreme: Wer auf satte 575 PS, britisches Design, feine Materialien im Innenraum und allgemein auf große Autos und SUVs abfährt, der dürfte mit dem Range Rover Sport SVR glücklich werden.

Der Land Rover Range Rover Sport SVR wird in Solihull, England, montiert. Fun Fact: Zu Zeiten, als Land Rover noch unter der Ägide von BMW stand, wurde in Solihull in eine der umweltfreundlichsten Lackieranlagen der Welt investiert.

Der Discovery Sport ist ein kompakter SUV, der sich in städtischen Gebieten besser zurechtfindet. Der Range Rover Sport SVR verfügt jedoch über eine umfangreichere Serienausstattung und eine höhere Anhängelast.

Ja, der Land Rover Range Rover Sport SVR verfügt über einen Allradantrieb und etwas anderes bekommen Sie beim Kauf auch gar nicht angeboten.

Bei Land Rover handelt es sich um eine Automarke mit verschiedenen Modellen, überwiegend SUV und Geländewagen. Im Gegensatz dazu ist der Land Cruiser ein Geländewagen-Modell von Toyota.

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

Land Rover Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
511 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

Land Rover Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
42.750 €
Tageszulassungen anzeigen

Land Rover Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
37.950 €
Jahreswagen anzeigen