Skoda Kodiaq Technische Daten: Kofferraum, Gewicht, Maße

Als optionaler Siebensitzer gehört der Skoda Kodiaq zu den großen Gefährten in der Kompakt-SUV-Klasse. Doch wie viel Platz bietet der Skoda-SUV wirklich? Könnte er gar zu groß für den ein oder anderen Garagenstellplatz sein? Das und vieles mehr kann man unserem Überblick der technischen Daten des Skoda Kodiaq entnehmen.

Sollten Sie sich bereits für den großen Familien-SUV entschieden haben und Sie können sich bereits an die technischen Daten des Skoda Kodiaq so leicht erinnern wie an Ihren Geburtstag, dann holen Sie sich einfach Skoda Kodiaq Angebote ein.

skoda Kodiaq 2017 seite dynamisch

Außenabmessungen

Wie bereits erwähnt, gehört der Kodiaq zu einem der größten SUVs in seiner Klasse. Er überragt seinen Plattformbruder VW Tiguan um mehr als 20 cm und liefert sich mit dem etwa gleichgroßen Hyundai Santa Fe ein Kopf an Kopf Rennen, was die Außenabmessungen angeht.

Skoda Kodiaq Maße außen
Gesamtlänge 4.697 mm
Breite inklusive Außenspiegel 2.087 mm
Höhe maximal 1.676 mm
Radstand 2.791 mm

Um das Skoda-Flaggschiff auch möglichst einfach einparken zu können, sind bereits ab der Basisausstattung Active die Parksensoren hinten für einen Aufpreis von 340 Euro zu haben. Ansonsten ist ab der Ausstattungslinie Ambition die Rückfahrkamera (360 Euro) optional erhältlich oder man setzt gleich auf den optionalen Parklenkassistenten, der die Lenkarbeit beim Einparken übernimmt.

Skoda Kodiaq 2017 Fond

Abmessungen Innenraum

Die stattlichen Außenabmessungen des Kodiaq verheißen viel Gutes für das Raumangebot innen. Sowohl die Insassen auf den Vordersitzen wie auch die in der zweiten Sitzreihe haben reichlich Platz. Nur in der optionalen 3. Sitzreihe geht es beengt zu wie der negative Wert (-49 mm) für die Kniefreiheit hinten zeigt. Erwachsene finden da kaum Platz, weshalb dort am besten nur Kinder sitzen.

Skoda Kodiaq Maße innen
Kopfraum vorne 1.020 mm
Kopfraum hinten (2./3. Sitzreihe) 1.014 mm (1.015 mm / 905 mm)
Kniefreiheit hinten 104 mm (46 mm / -49 mm)
Innenbreite vorne 1.527 mm
Innenbreite hinten 1.510 mm (1.511 mm / 1.270 mm)
Skoda Kodiaq 2017 Kofferraum technische Daten

Abmessungen Kofferraum

Der Skoda Kodiaq hat einen schier gigantischen Kofferraum. Selbst als Siebensitzer bietet der Familien-SUV ein Ladeabteil, das jenes von einem VW up! (251 l) übertrifft. Wird die dritte Sitzreihe nicht gebraucht, dann lässt sich dank längsverschiebbarer zweiter Sitzreihe das Gepäckabteil von minimal 650 l bis maximal 835 l variieren. Bei umgeklappten Rücksitzlehnen des 5-Sitzers sind es dann 2.065 l geballter Laderaum.

Skoda Kodiaq Kofferraumvolumen
7-Sitzer 270 l
5-Sitzer 650 – 835 l
5-Sitzer mit umgeklappten Rücksitzen 2.065 l

Die Ladekante liegt auf einer Höhe von 75,5 cm, was natürlich nicht gerade niedrig ist, aber bei einem SUV nicht anders zu erwarten war.

Skoda Kodiaq 2017 Wendekreis

Wendekreis und Kraftstofftank

So ein großer SUV wie der Kodiaq braucht natürlich ordentlich Platz zum Wenden. Mit seinen 12,2 m Wendekreis übertrifft er den VW Tiguan (11,5 m) und den Hyundai Santa Fe (11,6 m) schon recht deutlich.

Beim Kraftstofftank ist der Kodiaq ein Spiegelbild des VW Tiguan. Beide haben einen für die Klasse durchschnittlichen Inhalt von 58 Litern, wobei dieser auf 60 Liter erweitert wird, wenn der Allradantrieb im Spiel ist. So kommt der Kodiaq mit dem beliebten 150 PS starken 2.0 TDI theoretisch etwa 1.180 Liter weit.

Skoda Kodiaq Wendekreis und Kraftstofftank
Wendekreis 12,2 m
Volumen des Kraftstofftanks (mit Allrad) 58 l (60 l)
Skoda Kodiaq 2017 Boot

Gewichte

Der siebensitzige SUV ist wahrlich kein Leichtgewicht. So bringt der Kodiaq mehr auf die Waage als sein Plattformbruder VW Tiguan, wiegt aber weniger als der Hyundai Santa Fe, der in manchen Varianten die 2-Tonnen-Barriere knackt.

So schwer wie der Skoda Kodiaq ist, so viel kann er auch ziehen. Wie viel genau, hängt dabei vom Antrieb ab. Am wenigsten darf beim 1.4 TSI an den Haken. Seine zwei Leistungsversionen ziehen dabei entweder 1.600 kg mit dem 125 PS-Motor oder 1.800 kg mit dem 150 PS-Motor. Bestellt man Letzteren mit Allradantrieb steigt die Anhängelast noch einmal um 200 kg auf 2.000 kg.

Die restlichen Zweiliter-Benziner und -Diesel schaffen es mindestens zwei Tonnen an den Haken zu nehmen, bis bei 2.300 kg der Maximalwert erreicht ist.

Skoda Kodiaq Gewichte
Leergewicht 1.502 – 1.952 kg
Zuladung 450 – 675 kg
Zulässige Anhängelast (ungebremst) 750 kg
Zulässige Anhängelast (gebremst) 1.600 – 2.300 kg

Sparen Sie bei Ihrem Skoda Kodiaq Neuwagenkauf

Sollten Ihnen die Maße des Skoda Kodiaq perfekt sitzen, Sie haben sich nur noch nicht für eine Farbe entschieden, dann können Sie einfach auf unsere Übersicht der Kodiaq Farben gehen. Steht die Farbe schon fest, dann vergleichen Sie Skoda Kodiaq Angebote und erleben Sie, wie stressfrei der Neuwagenkauf bei carwow ist.

Skoda Kodiaq

Optionaler Siebensitzer mit üppigem Raumangebot
9/10
32.090 € - 40.490 €
UVP
Testbericht lesen Angebote vergleichen