Renault ZOE Farben: Welche Lackierung darf es sein?

Als Familienauto für mittlere Distanzen oder als praktischer Zweitwagen für die Stadt, der Renault ZOE kann beides. Die Wahl der Lackierung spielt eine wichtige Rolle beim Neuwagenkauf. Lesen und entscheiden Sie selbst, welche die richtige Farbe für Ihren Renault ZOE ist. 

Falls Sie bei der Farbwahl bereits eine Entscheidung gefällt haben oder die Farbe des Neufahrzeugs für Sie kein ausschlaggebendes Kaufkriterium darstellt, können Sie schon jetzt aktuelle Renault ZOE Angebote einholen oder weitere Informationen im Renault ZOE Testbericht erhalten.

Uni-Farben

Arktis-Weiß – 0 Euro

Den Einstieg bei den Farben macht Arktis-Weiß. Ein einschichtiger Lack, der dem ZOE einen schlichten Look verleiht. Wer einen Aufpreis bei der Autolackierung scheut, ist mit dieser Farbe bestens beraten. Neben den Einsparungen beim Kauf, kann man mit dieser Farbe auch auf lange Sicht günstig fahren, denn kleinere Kratzer sind auf dem hellen Lack kaum sichtbar. Eine Lackkonservierung oder gar Farbkorrektur sind nur in seltenen Fällen nötig. Der Wiederverkaufswert des ZOE in der Standardlackierung fällt wahrscheinlich geringer aus.

Metallic-Lack

Zirkon-Blau – 490 Euro

Zirkon-Blau steht dem ZOE gut. Zum einen, da die Front- und Heckleuchten ebenfalls blaue Akzente besitzen und gut zu dieser Lackierung passen, zum anderen, weil der Blauton einen schönen Kontrast zu Chrom- sowie Kunststoffelementen an der Karosse darstellt. Für 490 Euro Aufpreis erhält man diese relativ schmutzunempfindliche Farbe, die auch dem Zweitbesitzer bei einem Wiederverkauf gefallen könnte.

Blueberry-Violett – 490 Euro

Für extrovertierte Fahrer, die gerne mit ihrem Elektroauto auffallen und nicht im grau-silbernen Meer des Straßenverkehrs untergehen wollen, ist die Farbe Blueberry-Violett für 490 Euro möglicherweise die richtige. Der Lilaton mit metallischem Schimmer zeigt Tiefe, aber auch Schwächen bei der Resistenz gegen Kratzer. Die dunkle Lackierung offenbart kleinere Kratzer schneller als helle Farbtöne. Eine Versiegelung und regelmäßige Lackpflege sind zu empfehlen, wenn man mit dieser Farbe auch noch bei einem späteren Wiederverkauf beim Käufer punkten möchte.

Highland-Grau – 490 Euro

Der erste von zwei Grautönen heißt Highland-Grau. Der hell schimmernde Lack präsentiert den Renault ZOE von einer konservativen Seite trotz seines modernen Antriebs. Kratzer und mittlere Verschmutzungen lassen diese Farbe scheinbar unbeeindruckt. Der Wiederverkauf sollte sich mit dieser beliebten Außenlackierung einfach und profitabel gestalten. 

Titanium-Grau – 490 Euro

Das zweite Grau lautet Titanium-Grau. Der dunkle Ton verringert die Empfindlichkeit gegenüber Schmutz noch weiter. Die blau akzentuierten Front- und Heckleuchten erscheinen in stahlblauem Licht. Chromelemente sowie helle Leichtmetallfelgen setzen sich vom Titanium-Grau ab und befriedigen das Auge. Dem Wiederverkauf sollte mit der für 490 Euro erhältlichen Außenlackierung Titanium-Grau nichts im Wege stehen.

Perlmutt-Weiß – 590 Euro

Das Standardweiß kann mit dem glänzenden Metallic-Effekt von Perlmutt-Weiß nicht mithalten. Gegen einen Aufpreis von 590 Euro legt sich dieser hell schimmernde Schleier über den französischen Stromer und sichert dem Erstbesitzer einen stabilen Fahrzeugwert beim Wiederverkauf zu. Die lichte Lackierung ist zwar relativ empfindlich gegenüber Verschmutzungen, aber umso unempfindlicher gegenüber Kratzern, die auf dem hellen Untergrund erst bei genauem Hinsehen sichtbar werden.

Intense-Rot – 590 Euro

Neben Blueberry-Violett stellt das dunkle Intense-Rot für 590 Euro das wohl auffälligste Außenkleid für den Renault ZOE dar. Schmutzunempfindlichkeit und Kratzempfindlichkeit beschreiben die Eigenschaften dieser Lackierung passend. Nicht jedermann erfreut sich an einem rot lackierten Auto gleichermaßen. Somit sollte man mit einem geringeren Wiederverkaufswert rechnen als bei schwarz, grau oder silbernen Exemplaren des Elektro-Renault. 

Black-Pearl-Schwarz – 590 Euro

Der Renault ZOE in klassischem Schwarz wirkt elegant. Für Black-Pearl-Schwarz werden 590 Euro fällig. Dafür erhält man eine zurecht beliebte und konservative Lackierung, die in gewaschenem Zustand mit hoher Tiefenwirkung punktet. Zu den Schwächen gehören der hohe Pflegeaufwand sowie die Empfindlichkeit gegenüber Kratzern und Schmutz. Der Wiederverkauf eines schwarzen Renault ZOE dürfte sich allerdings weniger aufwändig gestalten.

Sparen Sie bei Ihrem Renault ZOE Neuwagenkauf

Wenn Sie sich für eine Farbe entschieden haben, können Sie jetzt aktuelle Renault ZOE Angebote einholen oder Ihren persönlichen Renault ZOE im carwow-Konfigurator zusammenstellen. Sollten Sie bei der Wahl der Farbe weiterhin unschlüssig sein oder eine Sonderlackierung wünschen, müssen Sie im Konfigurator keine Angabe zur Außenfarbe machen, sondern können eine Entscheidung mit dem Händler Ihrer Wahl vor Ort treffen.

Renault ZOE

Innovatives Stadtauto elektrisiert die Gemüter
7/10
21.900 € - 35.900 €
UVP
Testbericht lesen Angebote vergleichen