Nissan Qashqai Farben: Welche Lackierung darf es sein?

Der Nissan Qashqai ist in vielen schönen Farben erhältlich, doch für welche soll man sich am besten entscheiden? Diese Frage können wir Ihnen zwar nicht gänzlich beantworten, mit unserer Auflistung der Vor- und Nachteile der einzelnen Qashqai Lackierungen aber eine Entscheidungshilfe geben.

Wenn Sie Ihre Farbwahl bereits getroffen haben, dann vergleichen Sie doch schon jetzt aktuelle Nissan Qashqai Angebote oder holen Sie sich weiter Infos zum Kompakt-SUV anhand unseres Qashqai Testberichts.

Uni-Farben

Solid-Red – 0 Euro

Die einzige Farbe ohne Aufpreis ist beim Qashqai Solid-Red. Rote Autos verkaufen sich allgemein schlechter als klassische Farben, auch der Wiederverkauf als Gebrauchtwagen ist dementsprechend ein wenig schwieriger. Wir finden, dass der Qashqai rot nicht unbedingt tragen sollte, er erinnert uns ein wenig an ein Feuerwehrauto, doch das ist natürlich dem Geschmack des Einzelnen überlassen.

Solid-White – 290 Euro

Sehr viel schlichter geht es mit der Lackierung Solid-White. Diese ist für einen akzeptablen Aufpreis von knapp 300 Euro zu haben und steht dem Qashqai wesentlich besser zu Gesicht. Neuwagen in weiß sind in Deutschland seit Jahren beliebt und liegen in den Top drei der bestverkauften Autofarben 2018.

Das Weiß schmutzanfällig ist, dürfte klar sein. Wer seinen Nissan nicht regelmäßig waschen möchte, sollte sich lieber für eine andere Farbe entscheiden.

Metallic-Lack

Night-Shade – 600 Euro

Die Farbe Night-Shade gefällt uns gut und ist auch als Lackierung für den Qashqai aus mehreren Gründen eine gute Wahl: Erstens kommen Formen und Linienführung des SUVs gut zur Geltung, zweitens ist das Blau-Grau-Schwarz nicht schmutzempfindlich und drittens gibt es dem Nissan einen individuelleren Touch als einfaches Schwarz.

Auch was den Wiederverkauf betrifft, können wir uns nicht vorstellen, dass Sie hier große Probleme bekommen werden.

Dark-Grey – 600 Euro

Dunkelgrau ist eine sehr beliebte Farbe und genau deshalb sollten Sie sich auf dem Parkplatz genau merken, wo Sie Ihren Wagen geparkt haben – Sie werden nicht der Einzige mit einem Qashqai in Dark-Grey sein. Doch das macht nichts, denn das dunkle Grau steht dem Nissan sehr gut, gibt ihm einen edlen Touch und spielt Fans von klassischen Farben in die Hände.

Schmutz wird man erst spät bemerken und als lästig empfinden und da das viele so sehen, ist auch der Wiederverkauf sicher kein Problem.

Silver – 600 Euro

Silber ist eben Silber: klassisch, unauffällig und zeitlos. Seit vielen Jahren ist Silber eine der beliebtesten Autolackierungen, was man auch an der Schwemme silberner Fahrzeuge auf den Straßen bemerkt. Herausstechen werden Sie deshalb mit dem Qashqai in silbernem Lackkleid nicht, wenn Sie das auch nicht möchten, haben Sie bereits die perfekte Farbe gefunden.

Soll es aber doch ein wenig individueller und moderner sein, raten wir von Silber ab. Auch wenn Autowaschen nicht zu Ihren Lieblingsbeschäftigungen gehört, wäre eine andere Lackierung sinnvoller.

New-Red – 600 Euro

New-Red ist die zweite rote Farbe im Farbprogramm von Nissan. Sie ist nicht ganz so auffällig wie Solid-Red und gefällt uns eigentlich recht gut. Leider ist Rot bei Neuwagenkunden nicht sehr beliebt, deshalb werden Sie mit dieser Farbe auf jeden Fall aus der Masse an schwarzen, grauen, silbernen und weißen Autos hervorstechen und im Stau für einen schönen Farbtupfer sorgen.

Wer es etwas individueller und jugendlicher möchte, ist mit New-Red gut beraten. Sie sollten den – allerdings nicht übermäßig häufigen – Gang zur Waschanlage nicht scheuen und auch auf eine längere Wartezeit beim Wiederverkauf eingestellt sein.

Ink-Blue – 600 Euro

Für mehr Farbe im Straßenverkehr sorgt der Qashqai in der Lackierung Ink-Blue auf jeden Fall und ehrlich gesagt ist diese Farbe eine unserer Favoriten. Das wird sicher nicht jeder so sehen, dass ist uns klar. Man muss sich nur umsehen und merkt schnell, dass blaue Autos nicht zu den beliebtesten Fahrzeugen der Deutschen gehören.

Das Ink-Blue verleiht dem Qashqai allerdings einen sehr starken Ausdruck, Modernität und lässt die Linienführung sehr gut erkennen.

Black – 600 Euro

Eigentlich gibt es zu Schwarz nicht viel zu sagen. Seit Jahren beliebt, wenig anfällig für Schmutz, gute Wiederverkaufs-Chancen und klassisch-zeitlos. Die Vorteile schwarzer Fahrzeuge überwiegen objektiv gesehen die Nachteile, doch wir finden, dass Schwarz nicht die beste Farbe für den Qashqai ist.

Er verliert sich ein wenig, wirkt gedrückt und beliebig. Wenn es eine klassische Lackierung sein soll, dann gibt es unserer Meinung nach bessere Farben für den Nissan als Schwarz.

Chestnut-Bronze – 600 Euro

Nachdem Braun für Autos seit einigen Jahren gesellschaftsfähig geworden ist, hat fast jeder Hersteller mindestens einen Braunton im Sortiment. Die Lackierung Chestnut-Bronze lässt uns ein wenig unschlüssig zurück. Die Kastanien-Farbe ist auf jeden Fall etwas Besonderes, birgt aber auch die Gefahr, sich schnell daran abzusehen.

Womöglich geht es Anderen ebenfalls so, was beim Verkauf ein Nachteil sein kann. Der Waschaufwand dürfte nicht übermäßig hoch sein, irgendwann freut sich aber natürlich jeder Lack über eine Wäsche.

Perleffekt

Pearl-White – 850 Euro

Für einen Aufpreis von fairen 850 Euro kann man sich seinen Qashqai in Pearl-White lackieren lassen. Das ist eine gute Wahl, der Nissan-SUV wirkt selbstbewusst und strahlt dank Perleffekt mit der Sonne um die Wette – allerdings nur, wenn Sie ihn regelmäßig durch die Waschstraße fahren. Ein weißes Auto ist eben pflegeintensiv.

Das schreckt deutsche Neuwagenkäufer aber nicht ab, denn seit Jahren tummelt sich die Farbe Weiß unter den drei meistverkauften Lackierungen.

Vivid-Blue – 850 Euro

Wer sich für die Lackierung Vivid-Blue entscheidet, fällt auf jeden Fall auf. Das helle Blau ist mal etwas anderes, ein Qashqai in dieser Farbe dürfte Ihnen unterwegs eher selten begegnen. Wir finden das Vivid-Blue ein wenig zu selbstbewusst, können uns aber vorstellen, dass gerade junge Familien ein solches Auto wählen.

Lebensfreude und Spaß drückt man hier unvermittelt aus, den meisten dürfte das zu viel sein, weshalb ein Wiederverkauf eine ganze Weile dauern könnte.

Nissan Qashqai

Durchdachter Kompakt-SUV mit optimaler Preis-Leistung
8/10
21.350 € - 40.770 €
UVP
Testbericht lesen Angebote vergleichen