Hyundai Kona Farben: Welche Lackierung steht ihm gut?

Die Farbauswahl des Neuwagens stellt einen oft vor eine schwere Entscheidung, denn es gibt  viele Farben, die dem Kona stehen. Je nachdem ob Sie eher der klassische oder moderne Typ sind, kommen verschiedene Möglichkeiten in Betracht. Wir haben die verschiedenen Lackierungen des Kona für Sie zusammengefasst.

Wenn die Farbwahl bereits getroffen ist, können Sie sich aktuelle Hyundai Kona Angebote einholen oder weitere Informationen anhand unseres Hyundai Kona Testberichts erhalten.

Metallic-Lack

Galaxy Grey Metallic – 0 Euro

Mit Grau machen Sie nicht viel falsch, da geben Ihnen auch die Verkaufszahlen des letzten Jahres Recht. Wenn Ihr neuer Kona also eine graue Lackierung hat, dann werden Sie ihn sicher auch als Gebrauchtwagen wieder problemlos verkaufen können. Wir finden, dass Galaxy Grey Metallic, wie Hyundai die Farbe nennt, gut zum Kona passt. Schmutz sieht man erst recht spät und Waschen ist damit nicht ständig nötig – und das Beste: Den grauen Lack gibt es ohne Aufpreis.

Chalk White Metallic – 590 Euro

Chalk White Metallic, zu Deutsch Kalkweiß mit Metalliceffekt, ist eine schöne Farbe, die für den Kona ebenfalls eine gute Wahl ist. Weiße Autos sind seit Jahren beliebt und ein Ende der Beliebtheit ist nicht abzusehen. Mit Chalk White liegen Sie also voll im Trend, was den Wiederverkauf erleichtert.

Andererseits ist Ihr Kona damit auch ein wenig beliebig und nicht mehr so einzigartig, wie er vielleicht sein könnte. Das ist natürlich Geschmacksache, doch insgesamt ist Weiß eine klassische und sichere Farbwahl.

Dark Knight Metallic – 590 Euro

Mit der Lackierung Dark Knight bekommen Sie einen Kona in einer sehr dunklen Farbe, die sich wohl am besten als dunkles Grau mit ein wenig Braun einordnen lässt. Sicher nicht für jeden das Richtige, doch wenn es nicht Schwarz sein soll, und Galaxy Grey ein wenig zu hell ist, kann man sich als Kompromiss gut und gerne für den dunklen Ritter entscheiden.

Tangerine Comet Metallic – 590 Euro

Eine Farbe für Mutige ist Tangerine Comet Metallic, ein recht helles Rot, das man schon von Weitem gut erkennen kann. Wenn man das will, dann ist es perfekt, wenn nicht, dann sollte man sich lieber eine der klassisch-gedeckten Farben aussuchen.

Die Lackierung macht den Kona auf jeden Fall jugendlich und frisch, für junge Familien ist es deshalb sicher nicht die schlechteste Wahl. Waschen sollte man allerdings regelmäßig, denn den Schmutz kann man recht schnell sehen.

Ceramic Blue Metallic – 590 Euro

Sehr modern und zeitgemäß ist der Kona im Ceramic Blue-Lackkleid. Uns gefällt er wirklich sehr gut mit dieser Farbe, das sehen aber sicher nicht viele so, denn blaue Autos gehörten im Jahr 2018 nicht zu den beliebtesten Neuwagen. Ein neuer Besitzer findet sich dennoch sicher, es ist eben nur eine Frage der Zeit.

Doch so schnell will man den Ceramic Blue-Kona ja vielleicht auch nicht verkaufen, schließlich sieht er besonders aus und macht die Fahrt zu einem richtigen Erlebnis.

Phantom Black Metallic – 590 Euro

Zur Farbe Schwarz im Allgemeinen gibt es nicht so viel zu sagen. Sie ist klassisch, zurückhaltend und passend für jede Situation. Deshalb ist Schwarz auch so unglaublich beliebt und gehört seit Jahren zu den meistverkauften Lackierungen bei Neuwagen. Der Kona wirkt in Schwarz allerdings recht gedrückt und klein. Auch, wenn man wenig putzen muss und sich der schwarze Kona gut wiederverkaufen lässt, würden wir uns für eine andere Farbe entscheiden.

Lake Silver Metallic – 590 Euro

Mit der Lackierung Lake Silver ist man gut beraten, wenn man ein Freund klassischer Farben ist. Wir finden, dass die Lackierung eher Grau als Silber anmutet, was uns aber gut gefällt. Die Farbe steht dem Kona gut, wenn Sie sich nicht viel Farbe zeigen wollen und Schwarz für Sie auch nicht in Frage kommt, dann sind Sie hier richtig.

Pulse Red Metallic – 590 Euro

Mutig, modern und jung, das fällt uns beim Anblick des Kona in Pulse Red ein. Der Kona kann solch knallige und ausgefallene Farben problemlos tragen, die Frage ist nur, ob Sie damit auch zurecht kommen. Auffallen tut man hier auf jeden Fall und auf dem Supermarkt-Parkplatz muss man nicht lange suchen.

Ob sich viele Käufer für einen Kona in Pulse Red finden, wissen wir nicht – es könnte beim Wiederverkauf also schwierig werden. Schmutzig ist der Kona auch relativ schnell, die Waschanlage sollte in der Nähe sein.

Acid Yellow Metallic – 590 Euro

Wem das Pulse Red noch nicht auffällig genug ist oder wer mit roten Autos grundsätzlich nichts anfangen kann, der hat noch die Möglichkeit, einen Kona in der Lackierung Acid Yellow zu bestellen. Puh, das ist grell und wirklich gewöhnungsbedürftig. Wir hätten ein wenig Angst, dass man sich schnell an der Farbe abgesehen hat. Der Kona kann Acid Yellow tragen, doch ob man es wirklich bestellen muss?

Blue Lagoon Metallic – 590 Euro

Blue Lagoon ist eine schöne Farbe. Der Kona macht einen guten Eindruck, jung und spritzig aber gleichzeitig auch selbstbewusst und erwachsen. Eine gute Mischung und auch lange Zeit problemlos anzusehen. Auch, wenn ein blaues Auto bei Neuwagenkäufern allgemein nicht so viel Anklang findet, können wir diese Lackierung für den Kona empfehlen. Gewaschen werden muss er zwar regelmäßig, allerdings nicht ständig.