Audi Q2 Farben: Welche Lackierung darf es sein?

Der kleine Bruder des Q3 kann seinem großen Bruder in vielerlei Hinsicht die Stirn bieten. Komfortabel mit ausreichend Platz ist er für kleine Familien oder Singles gleichermaßen gut geeignet. Lesen und entscheiden Sie selbst, mit welcher Lackierung Ihnen der Audi Q2 am besten gefällt.

Falls Sie bei der Farbwahl bereits eine Entscheidung gefällt haben oder die Farbe des Neufahrzeugs für Sie kein ausschlaggebendes Kaufkriterium darstellt, können Sie schon jetzt aktuelle Audi Q2 Angebote einholen oder weitere Informationen im Audi Q2 Testbericht erhalten.

Uni-Farben

Brillantschwarz Uni – 0 Euro

Die Farbe Brillantschwarz ist inklusive und fordert keinen Aufpreis. Wer es elegant und klassisch mag, muss beim Audi Q2 keinen Groschen mehr ausgeben, um diesen Effekt zu erzielen. Die Chromelemente und hellen Leichtmetallfelgen setzen sich merkbar vom dunklen Lack ab und kontrastieren. Zu den Nachteilen des Klavierlacks zählen seine hohe Schmutz- und Kratzempfindlichkeit. Bei guter Pflege kann man der Trübung des Lackbilds entgegenwirken und auch einem profitablem Weiterverkauf steht nichts im Wege.

Ibisweiß Uni – 0 Euro

Mit Ibisweiß ist auch das Gegenteil von Schwarz als Lackierung für den Audi Q2 kostenfrei. Die Farbe Weiß lässt kleine bis mittlere Kratzer auf ihrer hellen Oberfläche scheinbar verschwinden. Schmutz hingegen wird auf dem lichten Lack schneller sichtbar. Weiter setzt sich Weiß von den schwarzen Radhäusern und Reifen sowie dem dunklen Kühlergrill ab. Zwar wirkt Weiß weniger wertig als Schwarz, aber der Wiederverkaufswert sollte dennoch nicht unter dieser Farbwahl leiden.

Quantumgrau Uni – 630 Euro

Der einzige Uni-Lack mit Aufpreis lautet Quantumgrau. 630 Euro werden für diese Lackierung fällig. Wer dieses Geld in seinen Audi Q2 investiert, liegt im Trend. Die zeitgenössische Farbe Grau erfreut sich großer Beliebtheit auf dem deutschen Automarkt, auch wenn manch einem bei dieser Lackierung das Grauen kommt. Die Popularität kommt mit Sicherheit auch durch die hohe Schmutz- und Kratzresistenz dieser Außenfarbe zustande. Beim Wiederverkaufswert dürfte sogar mit einem leichten Plus zu vergleichbaren Modellen mit anderen Lackierungen gerechnet werden.

Metallic-Lack

Florettsilber Metallic – 630 Euro

Florettsilber macht den Anfang bei den Metallic-Lackierungen für den Audi Q2. Gegen 630 Euro Aufpreis erhält der Käufer seinen SUV in zeitlosem Silberglanz. Weder leichte Verschmutzungen noch kleine Kratzer können dem metallischen Schimmer des Silbers etwas anhaben. Eine wahrhaftig alltagstaugliche Autofarbe, die noch vor einigen Jahren die mit Abstand beliebteste Lackierung der deutschen Autokäufer war. Zwar konnte Silber diesen Status nicht halten, aber dennoch besteht kein Zweifel daran, dass sich die Farbe auch bei einem Weiterverkauf beweisen wird.

Gletscherweiß Metallic – 630 Euro

Für wen ein einschichtiges Weiß nicht in Frage kommt, kann mit Gletscherweiß Metallic und einem Aufpreis von 630 Euro ein mehrschichtiges Weiß für den Audi Q2 erwerben. Der mit einer Klarlackschicht versehene Metallic-Lack ist nicht nur kratzresistenter als das Standardweiß, sondern entwickelt unter Sonneneinstrahlung einen abwechslungsreichen Schimmereffekt. Schwarze Kunststoffteile und weißer Lack bilden einen befriedigenden Kontrast für das Auge. Der Wiederverkaufswert bleibt mit dieser Außenfarbe stabil.

Mythosschwarz Metallic – 630 Euro

Auch für einschichtiges Schwarz bietet Audi eine 630 Euro teure Alternative an. Mythosschwarz Metallic offeriert zwar nicht den Klavierlack-Effekt, aber dafür unter bestimmten Lichtverhältnissen einen metallischen Glanz. Schwarz betont die edle und klassische Seite des Q2. An dieser Seite dürften auch die Mehrzahl an potentiellen Zweitbesitzern Gefallen finden, denn Schwarz ist eine der beliebtesten Autolackierungen deutscher Autofahrer.

Nanograu Metallic – 630 Euro

Der zweite von drei Grautönen lautet Nanograu Metallic. Für ein Mehr von 630 Euro erhält man nicht nur ein graues Auto, sondern auch ein Mehr an Alltagstauglichkeit. Der relativ dunkle Grundton dieser Farbe kann als robust bezeichnet werden, denn weder Schmutz noch kleine bis mittlere Kratzer machen dieser Lackierung wirklich zu schaffen. Gleichzeitig strahlt diese im Trend liegende Audi-Farbe Sportlichkeit aus, was auch bei späteren Kaufinteressenten auf Zustimmung treffen sollte.

Tangorot Metallic – 630 Euro

Der Audi Q2 in Tangorot Metallic macht einiges her. Zwar sind zunächst 630 Euro fällig, aber dieser Aufpreis lohnt sich. Dem recht kantigen Außendesign verleiht diese Farbe einen Hauch Sanftheit und gleichzeitig eine steife Brise Temperament. Unauffällig kann man sich nicht mehr durch den Verkehr bewegen, wenn man ein rotes Auto fährt. Diese Tatsache gefällt vielleicht dem Erstbesitzer, aber der Zweitbesitzer könnte Missfallen daran finden, was auf den Wiederverkaufswert drückt.

Arablau Kristalleffekt – 1.000 Euro

Stattliche 1.000 Euro Aufpreis verlangt Audi, wenn man den Q2 in Arablau lackieren lassen möchte. Ein Mehr von rund 30 Prozent im Vergleich zu den herkömmlichen Metallic-Lacken. Ein Grund für diesen Mehrpreis ist der besondere Kristalleffekt dieser Farbe. Kaum ein Blau kann es mit der Auffälligkeit der Signalfarbe Rot aufnehmen, aber Arablau Kristalleffekt ist einer dieser wenigen Blautöne. Auch hier ist zu erwähnen, dass die Auffälligkeit einer Farbe kein Garant für einen guten Wiederverkaufswert ist, im Gegenteil.

Daytonagrau Perleffekt – 2.300 Euro

Daytonagrau ist der Dritte im Bunde unter den Grautönen für den Audi Q2. Die mit Abstand teuerste Lackierung rechtfertigt ihren Preis von 2.300 Euro mit dem für Grautöne seltenen Perleffekt. Schwarzer Kühler, grauer Lack und silberne Leichtmetallfelgen bieten einen seichten und fließenden Farbübergang. Dieser Farbton wertet nicht nur den Look, sondern auch die Alltagstauglichkeit und den Wiederverkaufswert Ihres Audi Q2 auf.

Sparen Sie bei Ihrem Audi Q2 Neuwagenkauf

Wenn Sie sich für eine Farbe entschieden haben, können Sie jetzt aktuelle Audi Q2 Angebote einholen oder Ihren persönlichen Audi Q2 im carwow-Konfigurator zusammenstellen. Sollten Sie bei der Wahl der Farbe weiterhin unschlüssig sein oder eine Sonderlackierung wünschen, müssen Sie im Konfigurator keine Angabe zur Außenfarbe machen, sondern können eine Entscheidung mit dem Händler Ihrer Wahl vor Ort treffen.

Audi Q2

Kompakter Trendsetter ist gut verarbeitet
8/10
24.200 € - 35.450 €
UVP
Testbericht lesen Angebote vergleichen