SEAT-Umweltprämie 2019: Bis zu 8.000 Euro für alten Diesel

SEAT bietet die Umweltprämie wieder an. Die alten Prämien gelten bundesweit, wenn ein alter Diesel der Normen 1 bis 4 verschrottet wird und Sie einen neuen Diesel kaufen. Die Einschränkung für den Dieselkauf gilt nur, wenn Sie nicht in einer der 15 Intensivstädte wohnen.

Falls Sie einen Diesel der Euro Normen 4 oder 5 in Zahlung geben möchten, könnte auch die SEAT-Umtauschprämie 2019 für Sie relevant sein.

Um die Umweltprämie zu erhalten, muss das Dieselfahrzeug mindestens sechs Monate auf den Käufer zugelassen sein. Die Umweltprämie ist abhängig vom Modell und gilt ab dem 18. Oktober 2018 bis auf Weiteres.

Hier haben wir eine Übersicht der Modelle und deren Prämien in folgender Tabelle zusammengestellt:

SEAT-Umweltprämie 2019
Mii 1.500 € Angebote vergleichen
Ibiza (neu) 2.500 € Angebote vergleichen
Arona 3.000 € Angebote vergleichen
Ateca 3.500 € Angebote vergleichen
Tarraco 3.500 € Angebote vergleichen
Leon 5.000 € Angebote vergleichen
Alhambra 8.000 € Angebote vergleichen

Diese Aktion gilt bundesweit. Wenn Sie nicht in den 15 Intensivstädten oder angrenzenden Landkreisen wohnen müssen Sie nach Verschrottung Ihres alten Diesels einen neuen Diesel kaufen. Innerhalb der Intensivstädte sind Sie nicht eingeschränkt, hier kann das Neufahrzeug jegliche Antriebsart haben. Ob Sie für die neue Prämie in Frage kommen und wie viel Sie mit der Umtauschprämie sparen können, erfahren Sie in unserem neuen Beitrag zur Diesel-Umtauschprämie 2019.

Unsicher, welche Euro-Norm Ihr alter Diesel hat?

Um die Umweltprämie für einen alten Diesel zu erhalten, muss Ihr altes Fahrzeug meist die Euro-Norm 1-4 erfüllen. Hier finden Sie Hilfestellung für die Ermittlung der Euro-Norm.

Alle Hersteller, alle Prämien

Möchten Sie wissen welche Diesel-Prämien andere Hersteller gewähren? Hier finden Sie die Übersicht aller Diesel-Umweltprämien – wer zahlt wie viel.