Black Friday Wochen Bis 30.11. Top Deals für Kauf und Leasing

BMW iX M60 im Test

Ihr nächstes Auto soll ein BMW iX M60 werden? Erfahren Sie alles Wichtige zu diesem Modell in unserem ausführlichen Testbericht!

4,7/5 aus 15.031 Bewertungen

Ist Ihnen ein BMW iX xDrive40 und iX xDrive50 mit 326 und 523 PS Leistung noch zu schwach? Der neue BMW iX M60 macht ein familientaugliches Angebot, dem 619 PS und 1.100 Nm Drehmoment ordentlich Beine machen.

  • Beschleunigen wie im Sportwagen
  • Platz wie in der Familienkutsche
  • Komfort wie in einer Limousine

619 PS Leistung, 2.653 Kilogramm Gewicht – Wie passt das zum Konzept eines Elektroautos, in dem Umweltverträglichkeit und politische Korrektheit angesagt sind? Es passt so gut wie in den elektrischen Powerlimousinen Tesla Model S Plaid und Porsche Taycan Turbo S.

Die BMW iX Variante von der Garchinger M GmbH setzt dem iKonzept, das nach dem BMW i3 und BMW i8 im Jahr 2021 die zweite Generation der Münchener Elektromobilität einläutete, die Krone auf. Äußerlich lässt sich der iX M60 vom Leistungsthron allerdings wenig ansehen.

M60 und keiner merkt's? 

Die Unterschiede zum bisherigen Topmodell iX xDrive50 fallen dezent aus. Die Front leiten keine tiefen Schweller oder Luftleitwerke ein, wie bei der M GmbH gelebte Praxis. Der Modellschriftzug, die M-Logos, die blau lackierten M-Bremssättel und optionale Sportreifen machen den Unterschied.

Im Innenraum gelingt die M-Kur ohne Sportsitze. Hochwertige Materialien und gute Verarbeitung bestimmen die Atmosphäre. Lederne Oberflächen machen Stimmung, die vom Kunststoff der Mittelkonsole etwas getrübt wird. Die einzelne Holzplanke an der Armaturentafel wirkt auch etwas verloren. Das Kristallglas am Automatikwahlhebel, das optional zu bestellen ist, bleibt Geschmacksache.

Komfort dominiert

Komfort wird auch in Fahrt groß geschrieben. Mit der Laufruhe und dem adaptiven Luftfahrwerk genauso wie auf den Sitzplätzen. Wenn man die Vokabel „Luftigkeit“ als Synonym für viel Platz im Auto in den Mund nehmen möchte, dann passt´s nach dem Einstieg in den BMW iX. Bein-, Schulter- und Kopffreiheit sind überreichlich gegeben. Auf den Ledersitzen mit integrierten Kopfstützen reist man im 4,95 Meter langen iX M60 bequem und dahinter ebenso 1. Klasse.

Ablagen, von denen die größte im Heck mit 500 bis 1.750 Liter Volumen ordentlich Platz fürs Reisegepäck bietet, sind ausreichend vorhanden. Auch kluge wie das Fach in der Tür fürs Smartphone.

Dass sich das Smartphone flott ins System einbinden lässt, versteht sich von selbst in einem Elektroauto der High-end-Klasse wie ein modernes Infotainment- und Bediensystem. Die Digitalanzeigen auf dem „Curved Display“ des iX M60 lassen sich tadellos ablesen. „iDrive“ steht für gut bedient werden und nicht für bedient sein. BMWs iDrive-Bedienregler zählt zu den besten auf dem Markt. Die BMW Sprachsteuerung ebenso, die einen unterstützt, wenn man etwas im Untermenü nicht sofort findet, was bei der Bedientiefe heutiger Bediensysteme gelegentlich passiert.

Sound komponiert

Das serienmäßige Soundsystem von Bowers & Wilkins macht nicht nur gut Musik, sondern auf Motor. Eigentlich flüstert der Antrieb im iX auf Elektrisch, aber im M60 wird ein komponierter Motorsound daraus, der über die Lautsprecher des Soundsystems in den Innenraum gelangt.

Das System simuliert und interpretiert den Klang großer Verbrennungsmotoren, komponiert vom Komponisten Hans Zimmer. Beim Start, je nach Gaspedalstellung und Fahrmodus hört es sich unterschiedlich an. Man kann wählen zwischen Spektakel und Stille, den Sound lieben oder abschalten.

1.100 Nm Drehmoment 

Die Qual der Wahl herrscht im BMW iX auch bei der Motorwahl, aber das Ergebnis beeindruckt in jedem Fall. Das Standardrepertoire heißt immer satt Drehmoment. Der Elektroantrieb, der nicht wie ein Verbrenner auf Drehzahl gebracht werden muss, liefert seine Kraft fast ansatzlos im Hauruck-Verfahren.

Bereits als iX xDrive40 und iX xDrive50 verschickt der E-Antrieb, der hier 326 und 523 PS stark ist, 630 und 765 Newtonmeter Drehmoment an die vier Antriebsräder. Im M60 legt der zweimotorige Antrieb noch mal ein Pfund drauf. Der vordere Elektromotor steuert wie im iX xDrive50 258 PS bei, aber der hintere ist erstarkt. Er leistet dank größerer Magnete und zwei Zentimeter längerem Rotor 489 PS.

In Systemleistung und -drehmoment umgemünzt sind das 619 PS und 1.015 Nm. Kurzfristig und unter der Kontrolle der Launch Control lässt der M60 sogar 1.100 Nm auf die breiten 255/50 R21-Pneus los. Massiv, monumental, brachial. Wie empfindlich ist Ihr Magen?

250 km/h

Ein iX xDrive50 beschleunigt schon dramatisch. In 4,6 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Doch der iX M60 toppt das Drama. Nicht nur während des Sprints von 0 auf 100 km/h, der einem für 3,8 Sekunden den Atem rauben kann, sondern ebenso in der Höchstgeschwindigkeit. Den anderen iX Modellen, die 200 km/h gehen, läuft der M60 im Finale mit 250 km/h auf und davon.

Voll Gas, Akku leer

Aber nicht lange, denn Volllast erhöht die Temperatur und zwingt zur Leistungsdrosselung. Die 619 PS im Boost stehen nur für 10 Sekunden zur Verfügung. Dann, und wenn mehr als 90 Grad Temperatur herrschen, reduziert das System die Leistung. Davon bemerkt man vor allem etwas, wenn man das Potential nutzt.

Dies macht Eindruck, aber wenig Sinn – Voll Gas, Akku leer. Mit dem Tempo steigt der Verbrauch, der im WLTP-Zyklus in der Werksangabe bei 21,9 bis 24,5 kWh/100 km liegt. Mit diesen Werten kann man tatsächlich M60 fahren.

Lange Reichweite?

Ob es mit den versprochenen 502 bis 561 Kilometer Reichweite klappt, die mit 105,2 kWh Akkukapazität (netto) möglich sind, hängt neben der Fahrweise auch von anderen Faktoren wie der Straßentopographie und den eingeschalteten Verbrauchern ab.

300 Kilometer Reichweite stecken auch bei flotter Gangart im Akkupack und zumeist über 400 Kilometer bei normaler Fahrt. Das schafft Vertrauen und Reichweitensicherheit, bevor es wieder an die Schnellladesäule oder Wallbox geht.

Schnell laden?

Das Laden kann im iX M60 sehr schnell gehen. Mit bis zu 195 kWh Ladeleistung statt der maximal 150 kWh, die mit dem Basismodell iX xDrive40 möglich sind. Dann ist der Akkupack mit Gleichstrom (DC) in einer guten halben Stunde wieder von 0 auf 80 % gebracht. An der Wallbox mit Wechselstrom (AC), drei Phasen und 11 kWh dauert das voll laden 10,75 Stunden. Einphasiges Wechselstromladen ist maximal mit 7,4 kWh möglich.

Sport und Komfort

Nicht nur der erstarkte Antrieb und die Sportanzeigen, welche auch die Kühltemperatur und Drehzahl zeigen, machen den Unterschied. Luftfahrwerk und Hinterachslenkung sind Serie. Die Stabilisatoren vorne und hinten sind steifer ausgeführt, das Setup der Adaptivstoßdämpfer etwas straffer und die Lenkung direkter abgestimmt.

Lust auf Strom bekommen?

So durchfliegt der M60, der mit dem schweren Akkupack erdig haftet, souverän und sicher die Kurven. Der Allradantrieb sichert die Traktion und die Fahrassistenten die Fahrt, von denen sich der Spurhaltehelfer auch abschalten lässt, wenn er nervt. Die Hinterachslenkung macht die 2,7 Tonnen fast vergessen – so leichtfüßig kann schwer durch die Kurve gehen. Das macht den iX M60 zum Performer und komfortablen Reisewagen, in dem man mit dem großen Akku relativ weit kommt.

Die Reise startet bei 135.500 Euro. Die iX Basis kostet 77.300 Euro. Mit Vernunft lässt sich diese Preisdifferenz nicht erklären, mit der M-Vorstellung aber schon, auch wenn die einen gepfefferten Preis hat.

8/10 Wow-Wertung

Unsere Fachleute vergeben diese Bewertung nach ausführlicher Prüfung des Fahrzeugs.

Vergleichen Sie den BMW iX M60 mit Alternativen

Auf carwow haben Sie eine große Auswahl an Fahrzeugen, die Sie einfach miteinander vergleichen können. So finden Sie stressfrei und einfach genau das Auto, das am besten zu Ihnen passt und können sich Angebote unserer Partnerautohäuser aus Ihrer Region und ganz Deutschland zukommen lassen.

Modell vergleichen

Vergleichen Sie die besten Angebote – ganz ohne Verhandeln

BMW Finanzierung

  • Lieferung Ihres Neuwagens nach Hause möglich
  • Erhalten Sie Ihr individuelles Finanzierungsangebot
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Anzahlung möchten
carwow Preis ab
266 € / Monat
Finanzierungen anzeigen

BMW Tageszulassung

  • Finden Sie Ihr passendes Fahrzeug aus einer großen Auswahl an Tageszulassungen
  • Sparen Sie mehr mit Tageszulassungen
  • Nehmen Sie Ihr neues Auto sofort mit nach Hause
carwow Preis ab
35.510 €
Tageszulassungen anzeigen

BMW Jahreswagen

  • Jahreswagen von top bewerteten Vertragsautohäusern
  • Eine große Auswahl sofort verfügbarer Fahrzeuge
  • Keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
carwow Preis ab
29.980 €
Jahreswagen-Angebote anzeigen

BMW Leasing

  • Einfach gewünschten Neuwagen konfigurieren
  • Transparent nach Preis und Entfernung vergleichen
  • Direkt zum besten Leasingpreis ohne Verhandeln
carwow Preis ab
310 € / Monat
Leasing-Angebote anzeigen