Audi RS4 Avant 2019: Preise, technische Daten & Verkaufsstart

Bei der kommenden Neuauflage des Audi RS4 Avant handelt es sich um ein umfangreiches Facelift. Noch dieses Jahr, nämlich Ende Dezember 2019, wird der RS4 Avant bei den Händlern stehen. Nun hat Audi aktuelle Bilder und Infos zum RS4 Avant herausgegeben. Hier finden Sie alle neuen Informationen.

Falls Sie nicht mehr auf den Marktstart des neuen Modells warten wollen, können Sie schon jetzt aktuelle Audi RS4 Avant Angebote einholen.

Preise und Verkaufsstart

Der Basispreis für den sportlichen A4 beläuft sich auf satte 81.400 Euro. Wer sich dafür interessiert, kann den RS4 ab Dezember 2019 beim Händler kaufen. Die Vorbestellung beginnt bereits Ende Oktober.

Motoren und Fahrverhalten

Unter der Haube des neuen RS4 wird sich im Vergleich zum jetzigen Modell nicht viel ändern. Auch das Facelift des Power-Kombis kommt mit dem 2,9-Liter-Sechszylinder inklusive Turboaufladung und kräftigen 450 PS und 600 Nm Drehmoment. Das Fahrverhalten sollte dank Allradantrieb und Automatikgetriebe gewohnt sportlich bleiben. Diese Kombination aus Antrieb und Kraftübertragung ermöglicht es dem Fahrer, den RS4 gewohnt kontrolliert bis an das Limit zu bewegen.

Bei 250 km/h ist der Audi leider elektronisch abgeregelt. Gegen einen Aufpreis wird der RS4 auf 280 km/h freigeschalten.

Technische Daten und Außendesign

Äußerlich bleibt das Facelift des RS4 seinen Linien weitestgehend treu. Neu ist die Front mit überarbeitetem Kühlerdesign und Sensorik für den adaptiven Tempomat plus die übrigen Assistenzsysteme. Die Frontpartie wurde neu gestaltet und erhält einen flacheren Singelframe-Grill. Auch eine dreidimensionale Wabenstruktur unterstreicht die Sportlichkeit des RS4. Auch die LED-Scheinwerfer wurden neu gestaltet, Matrix-Scheinwerfer kann man aber optional immer noch bestellen.

Sofort erkennbar als richtiger Sportler ist der RS4 auch an seinen breiten Radhäusern und dem RS-spezifischen Dachkantenspoiler und dem Diffusoreinsatz. Am Heck begrüßen einen die für die RS-Modelle typisch großen, ovalen Endrohre und ein neues Heckleuchten-Design. Die Heckleuchten ähneln denen des großen Bruders A6. Sowohl die Form und Anordnung als auch die Unterteilung der einzelnen LEDs im Inneren der Leuchten sind an die der Oberklasse-Limousine angelehnt.

Innenraum und Kofferraum

Im Innenraum ist eine Überarbeitung des Infotainmentsystems vorgenommen worden. Wie man sieht dominieren das Virtual Cockpit und ein 10,1-Zoll großer Toch-Display. Schaltwippen am Lenkrad gehören selbstverständlich mit dazu, sind diesmal aber recht groß ausgefallen. RS-Sportsitze, ein RS-Lenkrad und weitere RS-typische Designelemente sind natürlich auch beim Facelift wieder mit an Bord.

Beim Kofferraum sollte es maximal minimale Änderungen geben. Auf dem Papier kann man mit dem ein oder anderen Liter mehr Kofferraumvolumen rechnen, was sich in der Praxis allerdings nur kaum bemerkbar machen dürfte.

Sparen Sie bei Ihrem Audi Neuwagenkauf

Wenn Ihr Interesse am neuen Audi RS4 Avant geweckt wurde, dann müssen Sie sich leider noch etwas gedulden. Wenn Sie möchten, dann können Sie aber aktuelle Audi RS4 Avant Angebote einholen. Erleben Sie, wie stressfrei der Neuwagenkauf bei carwow ist.

Audi RS4 Avant

Sportkombi mit gutem Raumangebot
9/10
77.900 € - 80.700 €
UVP
Testbericht lesen Angebote vergleichen